Interflon | Getriebe an einer Verpackungsmaschine

Fallstudien

Zahnräder

Die erzielten Kosteneinsparungen betragen € 37.800,-

Getriebe an einer Verpackungsmaschine

Ausgangssituation

Das Getriebe stellte die Funktion des Arms nicht mehr sicher, nachdem das Öl sich verdickt und das Getriebe blockiert hatte. Da keine Lösung parat war, funktionierte das Getriebe 6 Monate lang nicht. Dies führte zu einer Arbeitsüberlastung an den anderen Fertigungsstraßen und je ein Bediener pro Team musste die Verpackungsarbeiten 2 Stunden lang von Hand ausführen. Das betroffene Getriebe musste ersetzt werden. Verschiedene herkömmliche Getriebeöle wurden ohne Erfolg getestet.

Unsere Lösung

Das Getriebe wurde durch die Anwendung von Interflon Food Lube G220 mit MicPol® gerettet.
- Die Betriebslebensdauer des Getriebes wurde verlängert.
- Die Schmierung wurde verbessert.
- Es wurden erhebliche finanzielle Einsparungen erzielt.

Ergebnis

Die Pläne zum Austausch des Getriebes wurden verworfen. Die Produktion läuft wieder normal und ohne irgendeine Überlastung oder manuelle Aktivitäten. Hierdurch wurden erhebliche Kosteneinsparungen erzielt.

Kosteneinsparungen

Der Austausch des Getriebes wurde vermieden, d. h.: € 17.000,-

Manuelle Verpackungsarbeiten:
6 Monate lang, 2 Stunden Arbeit pro Team, 3 Teams pro Tag, d. h. 6 Stunden pro Tag. Durchschnittlicher Stundensatz: € 35 d.h.:

(2 Stunden x 3) x € 35 = € 210/Tag
€ 210 x 30 Tage = € 6.300/Monat
€ 6.300 x 6 Monate = € 37.800

Die erzielten Kosteneinsparungen waren enorm: € 37.800,-

Tag: Interflon Food Lube G220

Kontaktieren Sie uns
x

Kontaktieren Sie uns