Interflon | Automobilindustrie

Branchen

Automobilindustrie

Erweitern Sie Ihre PM-Intervalle und erhöhen Sie die Betriebszeit

Ausfallzeiten sind eine ernsthafte Bedrohung für jedes Automobilwerk. Eines der am meisten gefürchteten Szenarien in einem Automobilwerk besteht in einem Rückstau in einem Bereich, der eine Schneeballwirkung auf andere Bereiche, die auf Teile aus vorgelagerten Prozessen warten, haben kann.

Um Ausfallzeiten zu vermeiden, werden die Intervalle der präventiven
Wartung (PM) sehr kurz gehalten. Es ist kostengünstiger, mehr PM zu
planen und auszuführen und Teile weit vor ihrem Ausfall auszutauschen,
als einen Stopp der Fertigungsstraße aufgrund eines Anlagenausfalls zu
riskieren. Ein solches präventives Wartungsprogramm ist jedoch mit hohen
Kosten verbunden.

Beispiele für Anwendungen in der Automobilindustrie

Verhindern, dass Öl von einer Kette der Montagestraße tropft

Die Ketten unterliegen hohen Beanspruchungen und müssen daher sorgfältig geschmiert werden. Bei herkömmlichen petrochemischen Schmierstoffen besteht die große Gefahr, dass Öl auf die Fahrzeuge tropft. Dies erfordert eine häufige Reinigung bzw. Anpassung der Öldosen, die zu vorzeitigem Verschleiß, Ruckgleiten oder hohen präventiven Wartungskosten führen.

Mit Interflon Schmierstoffen, die in den Stift und die Buchse eindringen, wie etwa Interflon Lube TF oder Interflon Food Lube G150, werden die Ketten optimal mit einem trockenen Film geschmiert, der geringere Schmierstoffmengen und eine weniger häufige Schmierung erfordert. Staub haftet nicht an dem Schmierstoff an und Öltropfen werden verhindert. Aufgrund der reduzierten Reibung halten die Ketten länger und verbrauchen weniger Energie.

Tags: Interflon Lube TF | Interflon Food Lube G150

Chain automotive
Gearbox

Keine auslaufenden Getriebe in der Fertigungsstraße mehr und reduzierter Energieverbrauch

Wenn Sie sich eine Fertigungsstraße anschauen, werden Sie des Öfteren auslaufende Getriebe bemerken, da diese stark beansprucht werden. Herkömmliche Getriebeöle unterstützen diese hohen Beanspruchungen nicht und Kaltstartreibung, Überhitzung und schlechte Viskositäts- und Schmiereigenschaften ziehen Verschleißpartikel in Dichtungen und Dichtungsringe und verursachen so Lecks. Dies erfordert häufige Ölnachfüllungen und -wechsel und somit mehr Produktionsunterbrechungen (Ausfallzeiten) als gewünscht.

Interflon Grease MP00, ein halbflüssiges Schmierfett mit MicPol®-Partikeln, unterstützt weitaus höhere Beanspruchungen als herkömmliche Getriebeöle, reduziert die Temperatur, verhindert Lecks (da Schmierfette keine Verschleißpartikel transportieren) und spart Energie. In einigen Fällen konnten wir eine Reduzierung um 33 % feststellen!

Tags: Interflon Grease MP00 | MicPol®