Interflon | Pharmaindustrie

Branchen

Pharmaindustrie

NSF-zertifizierte Schmierstoffe erfüllen strenge gesetzliche Vorschriften

In der Pharmaindustrie besteht eine der größten Herausforderungen darin, die Anlagen sauber zu halten, um strenge Prüfungen zu bestehen, und gleichzeitig für ausreichende Schmierung zu sorgen, um Festfressen und vorzeitigen Verschleiß zu verhindern. Dies ist eine enorme Herausforderung, die zu häufiger Reinigung und manchmal sogar dem Verzicht auf Schmierung führt, um dies zu verhindern.

Lesen Sie mehr über die NSF-H1-zertifizierten Produkte von Interflon mit unserer MicPol®-Technologie, um zu erfahren, wie Sie Ihre Maschinen gut geschmiert halten, schädliche Umgebungseinflüsse wie Wasser und Pulverstaub verhindern und gleichzeitig die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Tag: MicPol® Technologie

Beispiele für Anwendungen in der Pharmaindustrie

Tablettenpressmaschinen

Jeder Maschinenbediener ist bedacht, die Stanzen und Gesenke sauber zu halten. Es ist eine Gratwanderung zwischen ausreichender Schmierung (hauptsächlich mit Schmierfett, da Öl leicht auf das Produkt tropfen könnte) und zu verhindern, dass Maschinen festfressen und verschleißen und gleichzeitig sauber und reibungslos laufen. Das Pulver der Tabletten haftet an dem Schmierstoff und bildet eine aggressive Paste. Einige Ihrer Kollegen beschließen sogar, die Maschinen überhaupt nicht zu schmieren, um Ausfallzeiten wegen Reinigungsarbeiten zu vermeiden, und akzeptieren vorzeitigen Verschleiß.

Interflon Food Lube bildet eine trockene Schmierbeschichtung auf Ihren Stanzen und Gesenken. Es minimiert nicht nur die Reibung dank unserer MicPol®-Technologie, sondern verhindert auch, dass Pulver an den Stanzen und Gesenken haftet.

Tags: Interflon Food Lube | MicPol® Technologie

Erfüllen der strengen Vorschriften für pharmazeutische Betriebe

Alle Aspekte der pharmazeutischen Produktion einschließlich der Verpackung werden streng kontrolliert und unterliegen gesetzlichen Anforderungen. Einheitlichkeit, Sauberkeit und Sterilität sowie weitere Anforderungen müssen erfüllt werden, um die anerkannten guten Fertigungspraktiken aufrechtzuerhalten. Produktsicherheitsmanagement ist von wesentlicher Bedeutung. „Hazard analysis and critical control points“ (HACCP) ist eine bewährte Methodologie.

Die NSF-H1-zertifizierten Produkte von Interflon und unsere „Weniger ist mehr“-Methodologie, die durch unsere MicPol®-Technologie ermöglicht werden, stellen die vollständige Konformität mit HACCP und anderen gesetzlichen Vorschriften sicher.