Interflon | Chemische Industrie

Branchen

Chemische Industrie

Schmierstoffe, die chemischen Prozessen widerstehen

Im Dauerbetrieb stößt die Wartung immer an die Grenzen ihrer Möglichkeiten. Verunreinigungen durch Chemikalien, Wasser und Partikel sowie extreme Temperaturen erschweren ihre Aufgabe erheblich.

Die Wartung von Anlagen für chemische Prozesse und ihre dauerhafte gute Schmierung und ihr Schutz vor widrigen Bedingungen erfordert völlig andere Schmierstoffe als herkömmliche petrochemische Schmierprodukte. Erfahren Sie, wie Interflon Produkte diesen widrigen Bedingungen widerstehen.

Beispiele für Anwendungen in der chemischen Industri

Trocken geschmierte Ketten der Natronverpackungsanlage

Diese Ketten werden üblicherweise mit einem Schmierfett geschmiert, um Tropfen zu vermeiden. Schmierfett dringt jedoch nicht in die Stifte und Buchsen der Kette ein und begünstigt daher vorzeitigen Verschleiß. Darüber hinaus haftet Staub in dieser staubigen Umgebung an dem Schmierfett und bildet eine aggressive Paste, die vor der erneuten Schmierung entfernt werden muss.

Interflon Lube TF ist ein eindringendes Öl, das dafür sorgt, dass der Schmierstoff in die Stifte und Buchsen gelangt. Es bildet einen trockenen MicPol®-Film, der Tropfen verhindert und an dem Staub nicht anhaften kann. Es ist wichtig, die Ketten zunächst gründlich mit Interflon Degreaser EM30+ zu reinigen, um eine wirksame erste Anwendung zu ermöglichen. Eine Reinigung vor dem Naschschmieren ist nicht erforderlich. Dank der soliden MicPol®-Partikel können Schmierintervalle um das 4- bis 8-fache verlängert werden!

Tags: Interflon Lube TF | Interflon Degreaser EM30+ | MicPol®

Erhebliche Kosteneinsparungen bei der Reparatur des Reduzierstücks eines Palettisierers

Das Antriebsritzel und die Achse sind aufgrund der dauerhaften Start-/Stoppbewegungen des schnellen Transportbands des Palettisierers hoher Reibung ausgesetzt, die zu einem sehr schnellen Verschleiß der Zähne des Ritzels und der Achse führt. Dies gilt umso mehr, da sie ganzjährig ohne Unterbrechung in Betrieb sind. Dies erfordert die Demontage des Reduzierstücks und den Austausch der verschlissenen Teile und Dichtungen – manchmal alle 15 Tage. Darüber hinaus führt der Verschleiß der Dichtungen dazu, dass der aktuelle Schmierstoff austritt.

Interflon Grease MP00, ein halbflüssiges Schmierfett mit MicPol®, zeichnet sich durch seine Notlaufeigenschaften aus. Die MicPol®-Partikel bilden einen soliden Film, der an den beweglichen Teilen des Reduzierstücks haftet und den direkten Kontakt zwischen Metall auch beim Anlaufen verhindert. Die Betriebslebensdauer wird erheblich verlängert. Einige Kunden ersetzen die Teile alle 6 Monate präventiv, auch wenn dies nicht notwendig ist. Enorme Kosteneinsparungen einschließlich durch reduzierten Energieverbrauch aufgrund der geringeren Reibung.

Tags: Interflon Grease MP00 | MicPol®