Interflon | Geflügel und Fleisch
Poultry video Wie INTERFLON die Wartung reduziert und die Zuverlässigkeit erhöht

Branchen

Geflügel und Fleisch

Schmierstoffe, die Ihre Branche verstehen

Die Zuverlässigkeit Ihrer Anlagen ist in Ihrem Geschäft besonders wichtig. Wenn Tiere angeliefert werden, warten üblicherweise bereits dutzende Mitarbeiter, um sie zu verarbeiten. Ausfallzeiten sind sehr kostenintensiv und bedeuten Stress für die Mitarbeiter und die Tiere.

Ihre Anlagen werden unter sehr widrigen Bedingungen betrieben: schwere Lasten, tägliche Reinigung mit aggressiven Reinigern und Temperaturschwankungen. Dies stellt hohe Anforderungen an Ihre Schmierstoffe, um die Zuverlässigkeit Ihrer Anlagen zu garantieren.
Gleichzeitig können Sie Ihren Produktionsprozess nicht für Wartungsarbeiten unterbrechen. Die Schmierung muss daher schnell anzuwenden, zuverlässig und langanhaltend sein.

Van-O-Bel

Das 1965 gegründete Geflügelschlachthaus Van-O-Bel ist einer der Marktführer in Belgien. Die Schlachtkapazität stieg schrittweise auf ca. 900.000 Hähnchen pro Woche. Van-O-Bel verwendet seit Jahren Produkte von Interflon und ist damit zufrieden.

Pieter Vanackere, Betriebsleiter Van-O-Bel: „Dank Interflon konnten wir unsere Schmierintervalle verlängern. Wir nutzen je einen Schmieröl- und Schmierfett-Typ. Das Produkt tropft kaum und ist daher ein sauberes Schmiermittel. Es ermöglicht ein effizientes Management unserer Maschinen und garantiert Stabilität und Kontinuität.“

Poultry video

Beispiele für Anwendungen in der Geflügelindustrie

Verhindert das Eindringen von Staub und Rostprobleme Ihrer Transportketten

Den Schmierstoff, den Sie aktuell an Ihren Transportketten verwenden, ist eine von viele Mineralölmarken mit einer NSF-H1-Zertifizierung. Diese traditionellen Schmierstoffe können jedoch nicht der widrigen Umgebung mit täglicher Hochdruckreinigung mit heißem Wasser und kaustischen Reinigungschemikalien widerstehen. Aus diesem Grund schmieren Sie Ihre Ketten täglich oder mindestens einmal pro Woche. Doch auch mit diesem präventiven Wartungsprogramm halten die teuren Ketten in den meisten Werken nur ein bis zwei Jahre und leiden üblicherweise ebenfalls unter Rostproblemen.

Mit der Food Lube G Serie von Interflon (NSF-H1) können Sie Ihren Ölverbrauch um 70 oder sogar 90 Prozent reduzieren und Ihre Ketten zwei- bis viermal länger nutzen. Sie werden den ersten Unterschied feststellen, wenn Sie die Ketten nicht mehr ständig einstellen müssen. Die Schmierstoffe unserer Food Lube G Serie verhindern das Eindringen von Staub und Rostprobleme nahezu vollständig. Darüber hinaus tropft kein Öl auf die Vögel oder den Boden. Stellen Sie sich vor, Sie installieren neue Ketten am Schlachtband und verwenden die Food Lube G Serie von Interflon . Früher hätten Sie fünf bis sechs Anpassungen innerhalb der ersten sieben bis acht Wochen vornehmen und zweimal täglich nachschmieren müssen. Heute müssen Sie in demselben Zeitraum nur zwei bis drei Anpassungen vornehmen und die Schmierung mit Interflon Produkten ist nur einmal pro Woche erforderlich.

Tag: Interflon Food Lube

Schütterketten, die so lange halten wie sie sollten: 52 Wochen oder länger

Schütter stehen üblicherweise in Außenbereichen und sind daher Staub, Frost im Winter und heißer feuchter Witterung im Sommer ausgesetzt. Die Ketten an solchen Schüttern können nicht angepasst werden und müssen daher ausgetauscht werden, wenn sie zu schlagen beginnen. Diese Ketten werden ein- bis siebenmal pro Woche geschmiert – üblicherweise mit Kettenöl, das nicht unbedingt Lebensmittelqualität haben muss, aus einer Sprühdose. Selbst bei korrekter Schmierung sammelt sich Schmutz an den Ketten, die daraufhin rosten und alle sechs bis zehn Wochen ersetzt werden müssen.

Interflon Food Lube oder Food Lube G ermöglicht eine wöchentliche oder zweiwöchentliche Schmierung und die Ketten können 52 Wochen oder länger halten. Dank unseres trockenen MicPol®-Films bleiben die Ketten sauber und sind extrem beständig gegen Verunreinigung und Rost.

Tag: MicPol®

Reduzieren Sie den Schmierstoffverbrauch von Lagern um 80 Prozent

Das Schmieren mit herkömmlichen Schmierfetten in Lebensmittelqualität in einem Geflügelwerk unterliegt Einschränkungen durch die Hygienereinigung. Die Lager an den Maschinen sind der Einwirkung von Hochdruck-Sprühsystemen, heißem Wasser und aggressiven Reinigungschemikalien während des Hygienewaschens ausgesetzt. Wartungsmitarbeiter schmieren anschließend die Lager, um das Wasser zu entfernen. Dies führt zu einem hohen Schmierfettverbrauch und Arbeitskosten. Ein Marel-Sortierer würde beispielsweise wöchentlich samstags oder sonntags mit fünf bis sieben Pumpen pro Lager geschmiert werden müssen, um das Wasser zu entfernen.

Interflon Food Grease HD2 (NSF-H1) ist dank unserer MicPol®-Technologie wasserabweisend, sodass Sie Ihre Lager nur einmal alle zwei Wochen mit nur einer oder zwei Pumpen schmieren müssen. Hierdurch reduzieren Sie Ihren Schmierfettverbrauch um mindestens 80 Prozent. Darüber hinaus wird Ihre Lagerausfallrate dank weniger Reibung wesentlich sinken.

Tag: Interflon Food Grease HD2