Keine festsitzenden Glühkerzen mehr

Keine festsitzenden Glühkerzen mehr

90% weniger Aufwand beim Lösen von Glühk­erzen

Interflon Fin Super (aerosol)


Ausgangssituation

Wenn Glühkerzen fest sitzen, lassen sie sich oft nur mit Gewalt lösen. Wenn dann das Gewinde frisst, bleibt nur noch ein mühsames Rausbohren der Glühkerze. Der Arbeitsaufwand beträgt dann in etwa eine Stunde bei einem Kostenaufwand von 80 €.


Unsere Lösung

Zum Einsatz kommt das sehr stark kriechende und rostlösende Wartungsöl Interflon Fin Super (aerosol). Es löst den Rost und kriecht in das Gewinde. Beim Rausdrehen reduziert es den Wiederstand im Gewindegang.


Ergebnis

Seit dem Einsatz von Interflon Fin Super (aerosol) ist 90% weniger Aufwand beim Lösen festsitzender Glühkerzen notwendig. Das bedeutet auch 72 € Kosteneinsparung. Interflon Paste HT1200 beugt zudem dem Festfressen von Glühkerzen vor.