Interflon Grease HS2

Datenblätter, Zertifikate und Referenzen

Synthetisches Fett für hohe Geschwindigkeiten


Teure Fertigungsmaschinen werden durch spezifische Betriebsbedingungen stark belastet. Bei Maschinen in der Metallindustrie treten hohe Geschwindigkeiten auf, bei chemischen Industrien liegt eine aggressive oder feuchte Umgebung vor. Produktionsstillstände in Ihrer Produktion kosten viel Geld und sollten besser vermieden werden. Gute Schmiertechnik bei der Wartung verringert den Verschleiß teurer Maschinenteile. Störungen werden reduziert und die Betriebssicherheit wird erhöht.


Hochgeschwindigkeitsanwendungen

Die Kombination der Interflon MicPol®-Technologie mit einer ganz neuen Verdickungstechnologie ermöglicht die Entwicklung eines einzigartigen synthetischen Schmierfetts für extrem hohe Geschwindigkeiten. Darüber hinaus ist Interflon Grease HS2 chemisch beständig und beständig gegen feuchte Umgebungen. Die perfekte Lösung für CNC-Maschinen, in denen Spindeln und Lager unter sehr hohen Geschwindigkeiten betrieben werden und auch für zahlreiche andere Anwendungen unter hohen Drehzahlen, zum Beispiel bei Ventilatoren, sowie viele Anwendungen in der Metall-, Chemie- oder Textilindustrie.

Ausgezeichnete Haftung

Interflon Grease HS2 verfügt über sehr gute Verschleißschutzeigenschaften sowie extreme Druckeigenschaften und ist sanft zu empfindlichen Materialien wie Aluminium, keramischen Materialien und Elastomeren. Die Schmiereigenschaften sind unübertroffen und die Standzeit lässt sich bis auf das 6-Fache verlängern.

Eigenschaften und Vorteile

  • Ausgezeichnete Haftung
  • Längere Standzeit
  • Einzigartige Schmiereigenschaften
  • Notschmierung
  • Chemisch beständig
  • Für sehr hohe Geschwindigkeiten (DN-Wert >1.000.000)

Technische Daten

Farbe Beige
Zusammensetzung Gemisch aus Synthetikölen, Polymer-Verdicker, Additiven und MicPol®.
Temperaturbereich -30 °C bis +120 °C
N.L.G.I. 2
DN-Wert 1.000.000

Datenblätter, Zertifikate und Referenzen

Weniger Schmieraufwand an Baggern:

30.532 € weniger Unterhaltskosten für einen Bagger


mehr