Industrie

Spritzguss

Kosten sparen bei der Reinigung und Wartung von Formen

Die Form ist der wichtigste Teil einer Spritzgussmaschine, weil der Zustand die Qualität des Endprodukts bestimmt. Manche Formen sind teurer als die Maschine selbst und darum ist ihre sorgfältige Wartung so wichtig.

Dieser Umstand und die hohen Anforderungen, die Kunden beispielsweise in der Lebensmittel-, Pharma- und Automobilindustrie an den Prozess und das fertige Erzeugnis stellen, ist der Grund, warum Spritzguss-Unternehmen eigene Formenwerkstätten mit hochqualifiziertem Personal zur Reinigung, Wartung und Vorbereitung der Formen unterhalten.

Beispiele für Anwendungen im Spritzguss

Reinigen der Formen

Wenn eine Form aus der Produktion zurückkommt, muss sie gründlich von anhaftenden Verschmutzungen und verbrannten Gasen gereinigt werden, um anschließend wieder einwandfrei zu funktionieren. Herkömmliche Reiniger sind effektiv, aber meisten sehr aggressiv, gesundheitsschädlich und in Verbindung mit Produkten in Lebensmittelqualität nicht zugelassen. Reiniger, die benutzer- und umweltfreundlich sowie für den Lebensmittelbereich zertifiziert sind, sind nicht immer effektiv, sodass die Reinigung mehrfach wiederholt werden muss und Produkte verschwendet werden.

Mit Interflon Degreaser EM30+ kombinieren wir das Beste aus beiden Welten. Dank unserer F-Active®-Technologie ist dieses Entfettungsmittel in Lebensmittelqualität gleichermaßen benutzer- und umweltfreundlich.

Tags: Interflon Degreaser EM30+

Moulding 1

Schmierung und Schutz verschiedener Teile der Form

Bevor die Formen dem Produktionsbereich zugeführt werden, müssen verschiedene Teile (Auswerferstifte, Führungsstifte, Eingusskanäle) gründlich und sorgfältig gereinigt werden, um eine effiziente Produktion zu ermöglichen. Herkömmliche „nasse“ Schmiermittel neigen dazu, in die Hohlräume der Form oder sogar in die produzierten Formteile zu tropfen, sodass diese aussortiert werden müssen und die Produktion unterbrochen werden muss, um die verunreinigten Teile zu reinigen.

Mit Interflon Fin Grease (NSF-H1) können Formen mit nur einem Produkt geschmiert werden, das einen dauerhaften MicPol®-Film bildet und Tropfen vermeidet. Die Form bleibt dadurch sauberer und sehr viel länger geschmiert. Kein Ausschuss mehr und weniger Produktionsunterbrechungen zur Reinigung und Nachschmierung. Für kleine Formen können Interflon Lube TF oder Interflon Food Lube (NSF-H1) diese Aufgabe erfüllen und einen MicPol®-Film bilden. Diese Produkte können außerdem als Korrosionsschutzmittel genutzt werden, um Formen einzulagern, ohne sie anschließend reinigen zu müssen, sowie als Formentrennmittel insbesondere bei Formen mit Löchern und Spalten – so sparen Sie zwei oder drei andere Produkte.

Tags: Interflon Fin Grease | Interflon Lube TF | Interflon Food Lube | MicPol® Technologie

Moulding 2

Spindeln der Schließeinheit

Das enorm hohe Gewicht der Form stellt hohe Anforderungen an die für die Spindeln verwendeten Schmierfette. Herkömmliche Schmierfette führen zu Ruckgleiten und einem vorzeitigen Verschleiß, wenn die Teile nicht häufig geschmiert werden.

Interflon Grease MP2/3 unterstützt schwere Lasten und wird dank der Haftung der MicPol®-Partikel nicht von der Schmierstelle verschoben. So entsteht eine sehr viel stärkere Verbindung als mit herkömmlichen Schmierfetten möglich ist. Kein Ruckgleiten, längere Schmierintervalle (bis zu 4-mal länger), längere Betriebsdauer der Spindeln und weniger Energieverbrauch dank der geringeren Reibung.

Tags: Interflon Grease MP2/3 | MicPol® Technologie

Moulding 3
Kontakt
x

Kontakt