Industrie

Wasseraufbereitung

Verlängerung der regelmäßigen Wartungsintervalle

In einer Industrie, die rund um die Uhr in Betrieb ist und in der Sanktionen für die Nichterfüllung gesetzlicher Anforderungen drohen, kann es leicht passieren, dass Anforderungen an die regelmäßige Wartung vernachlässigt werden. Doch die Vernachlässigung einer ordnungsgemäßen Schmierung kann teuer werden.

Die Umgebung ist für Schmierstoffe äußerst ungünstig: Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen, Außenbereiche, aggressive Rückstände, Staub und Gase sind nur einige Faktoren, die die Arbeit der Wartungstechniker erschweren, wenn sie versuchen, die Anlagen in einwandfreiem Betriebszustand und verfügbar zu halten. Unsere MicPol®-Technologie wurde entwickelt, um diesen Bedingungen zu widerstehen.

Tag: MicPol®

Beispiele für Anwendungen in der Wasseraufbereitung

4-mal längere Betriebslebensdauer der Lager eines Schlammabstreifers

Der Schlammabstreifer ist aufgrund der aggressiven Bedingungen im Freien hohen Betriebslasten ausgesetzt. Die Lager werden stark beansprucht und müssen häufig ausgetauscht werden. Auch wenn sie mit EP-Additiven ausgestattet sind und häufig angewendet werden, bieten herkömmliche Schmierfette nicht immer die richtige Schmierung und den richtigen Schutz. In einigen Fällen muss das gesamte System zum Austausch der Lager demontiert werden, was zu Ausfällen von 3 Tagen führt.

Mit Interflon Grease MP2/3 mit MicPol® schmieren unsere Kunden nur einmal pro Woche, die Lagerlebensdauer wird um das 4-fache verlängert und in einigen Fallstudien wurde eine Reduzierung des Energieverbrauchs um mehr als 5 % festgestellt, was die Reduzierung der Reibung beweist.

Tag: Interflon Grease MP2/3

Sludge scapaer
Centrifge

Abwasserzentrifugen erfordern die beste Schmierung

Neben Vibrationen und hohen Geschwindigkeiten stellt die feuchte und widrige Umgebung enorme Herausforderungen für in Lagern verwendete herkömmliche Schmierfette dar. Diese Schmierfette neigen dazu, sehr schnell aus dem Lager auszulaufen, sodass diese häufig geschmiert werden müssen, um Versagen und Ausfallzeiten zu vermeiden, was zu einem hohen Schmierfettverbrauch führt.

Interflon Grease MP2/3 läuft dank der MicPol®-Partikel, die die Temperatur und Reibung im Lager reduzieren, nicht aus. Schmierintervalle können um das 4- bis 6-fache verlängert werden, sodass der Schmierfettverbrauch erheblich reduziert wird. Die Notlaufeigenschaften der MicPol®-Technologie verhindern, dass Lager ausfallen, wenn das Schmierintervall nicht eingehalten wird, und erhöhen so die Zuverlässigkeit der Maschinen.

Kontakt
x

Kontakt