Fallstudien

Ketten

Erwartete jährliche Einsparungen von über € 8.000,-

Schmierung der Ofenketten in der Stahlkapsellackieranlage

Ausgangssituation

Bereich: Herstellung von Stahlverschlüssen für Glasbehälter für Lebensmittel und Getränke.

In den Beschichtungslinien der Kapseln, die für den Verschluss der Glasbehälter von Konfitüren, Marmeladen und homogenisierten Obstprodukten bestimmt sind, arbeiten die Ketten bei 180° C und übersetzen kontinuierlich die Kochfläche des Ofens. Je nach Art der Anwendung, der Arbeitsbedingungen vor Ort und der Art der Schmierung müssen jedes Jahr 2-3 Ketten ersetzt werden, wobei die Kosten zwischen 3.000,- und 3.500,- € pro Kette liegen.

Unsere Lösung

Interflon Lube HT / SF

Vorteile

  • Vermeidet den Austausch von Ketten
  • Reduziert Eingriffe in die Wartung
  • Erhöhte Sicherheit am Arbeitsplatz
  • erhöhte Produktion

Ergebnis

Im Laufe der Jahre hat der Kunde auf eigene Kosten durch Testen vieler Produkte festgestellt, dass er nur dank der Interflon MicPol® Technologie in der Lage ist, die Betriebsbedingungen zu verbessern und einen vorzeitigen Kettenwechsel zu vermeiden.

Allein für den Wegfall des Kettenwechsels wurde eine Ersparnis von € 8.200,- errechnet. Hinzu kommen die Einsparungen durch weniger Wartungseingriffe, Maschinenstillstände und damit eine Verbesserung der Produktionszyklen und der Sicherheit der Mitarbeiter.

Tags: Interflon Lube HT / SF | Interflon Food Lube (aerosol) | Interflon Food Lube AL | MicPol® technology

Kontakt
x

Kontakt