Vid 2x So unterstützt Interflon die Firma Network Rail bei der Wartung von mehr als 32.000 km Gleisstrecke

Industrie

Schiene

Eine neue Revolution in der Schienenwartung

Es war für die Eisenbahnindustrie noch nie wichtiger, neue Möglichkeiten zu finden, um Betriebskosten zu reduzieren und gleichzeitig die Zuverlässigkeit ihres Betriebs zu verbessern. Dies birgt Herausforderungen für weltweite Schienennetze.

Komponenten von Schienenzungen sind extremen und abrupt wechselnden Wetterbedingungen ausgesetzt. Wechselwirkungskräfte zwischen Schienen und Rädern erzeugen Querkriechkräfte und Betriebsdrücke, die oftmals die Schmierleistung herkömmlicher Schmiermittel übersteigen. Aus diesem Grund erleiden die meisten Zungenspitzen erhebliche Schäden durch Verschleiß und müssen häufig nachgeschmiert werden.

Einige Beispiele für Anwendungen in der Eisenbahnindustrie

Network Rail

Network Rail besitzt, betreibt und entwickelt die britische Eisenbahninfrastruktur und wartet mehr als 32.000 km Gleisstrecke.

Interflon unterstützt Network Rail bei der Gleiswartung. Neil Denton: „Dank der richtigen Beratung und der Anwendung der Produkte von Interflon konnten wir den Wartungszeitaufwand erheblich reduzieren und gleichzeitig die Leistung der Anlagen wesentlich verbessern. Die Ergebnisse sind beeindruckend.“

Revolutionäre Schienenlaschenschmierung ohne Demontage

Die Stahlschiene dehnt sich aus und kontraktiert durch Temperaturschwankungen, und die Schiene erreicht eine kritische Temperatur, bevor die Ausdehnung eintritt. Um diese Dehnung aufzufangen, wird eine Lücke von 6 mm zwischen zwei Schienenenden vorgesehen. Die Verbindungen versteifen durch Korrosion, altes Schmierfett oder zu stark angezogene Schrauben. Wenn die Verbindung zu fest oder zu steif ist, verbreitert sich die Spurweite automatisch. Aktuelle unabhängige Labortests durch unsere Schienenkunden haben gezeigt, dass deren traditionelle Schmierpraktiken tatsächlich zu einer stärkeren Versteifung der Verbindungen führen können als ursprünglich angenommen!

Interflon Lube EP hat die Schmierung und Leistung von Schienenlaschen und Auszügen revolutioniert, da es in alle Fugen eindringen kann, ohne dass diese Teile demontiert werden müssen. In einigen Regionen bedeutet dies Monate an eingesparter Wartungszeit. Sobald Lube EP eingedrungen ist, bildet es eine lang haltende reibungsarme Beschichtung, die die Leistung der Verbindung verbessert und die Reibung um 91 Prozent reduziert.

Tag: Interflon Lube EP

Rail Fishplate

Wartung von Gleitstühlen in wesentlich kürzerer Zeit

Herkömmliche Schmiermittel werden tendenziell in größeren Mengen und häufiger angewendet. Sie sind oftmals klebrig und führen Schmutz und Schmutzstoffe in umgebende Anlagen ein. Dies kann die Sichtprüfung von Gleitstühlen auf Mängel behindern.

Mit Interflon Lube EP können Gleiswartungstechniker Schmierintervalle von Zungengleitstühlen mit nur 4 ml Schmiermittel auf vier bis sechs Wochen verlängern. Dieses Schmiermittel hat nachweislich die Komponentenreibung und Energie bei Betätigung einer Zunge um bis zu 50 Prozent reduziert. Die Zunge muss zum Nachschmieren nicht betätigt werden. Zur Verbesserung der Effizienz und der Sicherheit des Personals wird das Interflon Lube EP aus einem speziellen Rucksack aus angewendet, während der Mitarbeiter aufrecht steht, sodass der Zeitaufwand auf der Strecke erheblich reduziert wird. Darüber hinaus reduziert die Trockenbeschichtungstechnologie des Produkts die Anhaftung von Eis im Winter.

Screenshot-2019-04-02-15.30.46

Transparente Beschichtung, die eine kontinuierliche Inspektion von Zungenspitzen ermöglicht

Die traditionelle Schmierung von Zungenspitzen zur Vermeidung des Aufkletterns des Spurkranzes erfordert die Anwendung von „drei Klecksen (herkömmlichen) Schmierfetts“. Diese Methode lässt sich wahrscheinlich am besten als „Verfahren mit wechselndem Erfolg“ bezeichnen und kann dazu führen, dass das Schmierfett aufgrund von Abtropfen und fehlender vollständiger Abdeckung der ebenen Kontaktfläche der Zungenschiene unwirksam ist. Darüber hinaus bildet das Schmierfett eine dicke Schicht, die Fehler und Risse verbirgt und die Inspektion der Spurkontaktfläche der Zunge verhindert.

Interflon Grease OG kann ganz einfach als Aerosol-Spray auf der gesamten Länge der Zungenschiene angewendet werden. Die Schiene erhält eine robuste transparente Beschichtung, die sie vor Beschädigung schützt, gut geschmiert hält und Inspektionen auf Fehler ermöglicht.

Tag: Interflon Grease OG

Rail Switch Tips
Kontakt
x

Kontakt